Wenn Sie keinen Zugriff mehr auf Ihr Facebook-Konto haben

Was tun, wenn Sie als Facebook-Nutzer plötzlich keinen Zugriff mehr auf Ihr Konto haben? An wen kann man sich wenden? Zunächst einmal gilt zu klären, ob sie sich nicht einloggen können, weil sich jemand anders Zugang zu Ihrem Konto verschafft hat, oder weil Facebook Sie wegen richtlinienwidrigen Verhaltens gesperrt hat.

Sollten Sie von Facebook gesperrt worden sein, werden Sie darüber von Facebook benachrichtigt. Erfolgt keine solche Benachrichtigung, dann liegt es vermutlich daran, das sich jemand Zugang verschafft und das Passwort geändert hat. Für beide Fälle stellt Facebook Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung:

Jemand hat sich Zugang zu Ihrem Konto verschafft

Wenn Sie nicht von Facebook gesperrt wurden, dann sollten Sie den unberechtigten Zugriff auf Ihr Konto über das Formular melden, das über https://www.facebook.com/hacked erreichbar ist:hacked

Dass jemand den Zugriff auf sein Konto verliert, kann verschiedene Gründe haben. Vielleicht war Ihr Passwort zu offensichtlich, oder Sie haben es leichtfertig an jemanden weitergegeben, oder sie haben eine schadhafte Anwendung installiert.

Facebook hat Sie gesperrt

Sollte der Zugriff auf Ihr Konto nicht mehr möglich sein, weil Sie von Facebook gesperrt wurden, dann sollten Sie folgendes Formular benutzen:  http://www.facebook.com/help/contact/?id=260749603972907

Formular für gesperrte Konten

Ihre Erfahrungen?

Ist es Ihnen schon mal passiert, dass Sie nicht mehr in Ihr Facebook-Konto reingekommen sind? Haben Sie eines der o.g. Formulare benutzt?

Wenn keine der beiden oben genannten Varianten zutrifft, versuchen Sie es über https://www.facebook.com/login/identify.

P.S. Natürlich kann es auch mal passieren, dass man einfach nur sein Passwort vergessen hat, und sich deswegen nicht einloggen kann. In dem Fall steht Ihnen der Link Passwort vergessen? auf www.facebook.com zur Verfügung.

Annette Schwindt
Ich bin entweder selbst schreibend tätig, oder wirke für andere als Kommunikations-Katalysator. Das bedeutet: Ich begleite andere bei ihrem eigenen Projekt und bringe sie durch Beratung und Vernetzung voran. Interesse an einer Zusammenarbeit? Übrigens: Ich verorte mich selbst im autistischen Spektrum, ich (re)agiere also nicht immer so, wie andere es erwarten. ;-) Aber keine Angst: Ich beiße nicht, denn vor allem bin ich eins: Ein Mensch! - Beiträge per Mail abonnieren -

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.