Buch-Blogstöcken von Wibke

Da bin ich auf der Suche nach Themen für mein privates Blog hier und tadaah, ein Blogstöckchen über Bücher von Wibke! Gefunden habe ich es über die Antworten von Claudia. Schöne Idee, Wibke! Und hier kommen auch schon meine Antworten:

Welches Buch liest Du momentan?

Gerade habe ich mir vorgenommen, eines der Bücher meiner Lieblingsautorin Cathleen Schine nochmal zu lesen. Wahrscheinlich „Tage mit Emma“ („She is me“), weil ich das erst einmal gelesen habe. Gefiel mir damals nicht so gut wie ihre Romane „Der Liebesbrief“ („The love letter“) oder „Darwins Launen“ („The evolution of Jane“). Vielleicht revidiere ich ja meine Meinung wieder?

Warum liest Du das Buch? Was magst Du daran?

Um die Wartezeit bis November zu überbrücken, wenn ihr neuer Roman „Fin & Lady“ erscheint. 🙂 Und weil ich ihre Sprache liebe, die mich unglaublich inspiriert.

Wurde Dir als Kind vorgelesen? Kannst Du Dich an eine der Geschichten erinnern?

Ich denke schon, aber ich erinnere mich ehrlich gesagt eher daran, wie ich mich selbst in Bücher vertieft habe. Besonders in Erinnerung sind mir die Wimmelbücher von Ali Mitgutsch, die Lurchi-Comics von unserem Schuhladen und die Knax-Comics von der Sparkasse, später die Romane von Enid Blyton. Meine Lieblingsbücher waren Tina & Tini (vor allem das mit dem verwunschenen Haus im Wald), die „Geheimnis um…“-Reihe und „Nachts auf der Mondschein-Allee“ von Margot Potthoff.

Und ein Buch, dessen Titel ich durch die Frage hier endlich wiedergefunden habe (Mutter angerufen und zum Stöbern in den Kinderbuchkistne geschickt): „Im Schatten der Eule“ von B.B.! Bestelle mir gleich die DVD, das gab es nämlich auch als TV-Serie. Oh und amazon hat Tina & Tini als mp3! Oh-oooh… Kaufrausch!

Gibt es einen Protagonisten oder eine Protagonistin, in den / die die Du mal regelrecht verliebt warst?

Hm… auf Anhieb fällt mir keiner ein. Ich wollte eher auch so fantastische Kreaturen treffen, im Wald leben oder Schätze finden wie die Figuren in meinen Romanen.

In welchem Buch würdest Du gern leben wollen?

Wie wir schon von Cornelia Funke gelernt aben, sollte man da sehr vorsichtig sein. 😉 Aber besuchen würde ich gern mal die Mayfair-Hexen von Anne Rice und – jajaaa lästert nur – die Wälder und anderen Locations in und um Forks.

Welche drei Bücher würdest Du nicht mehr hergeben wollen?

Die physischen Bücher muss ich nicht besitzen, die Geschichten sind ja jetzt in meinem Kopf. 😉 Ich bevorzuge inzwischen ohnehin Hörbücher. Sind nur leider schwer zu kriegen, wenn man ungekürzte und vielleicht sogar Originalversionen haben will…

Ein Lieblingssatz aus einem Buch?

„An ant crawled across the arm of Helen’s chair, onto the table and into her coffee. Ants were admirable, she recalled.“ (Cathleen Schine, The love letter)

Ende des Blogstöckchens. Bin gespannt, wer es von hier aus in seinem Blog aufgreifen mag…?

Annette Schwindt
Ich mach was mit Schreiben und begleite andere dabei, ihre Kommunikation aufzubauen oder zu verbessern. Interesse an einer Zusammenarbeit? Außerdem engagiere ich mich für Inklusion Vor allem bin ich eins: Ein Mensch! - Beiträge per Mail abonnieren -

5 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.