Mit #einRadfuerKai beim #SozialCamp 2017

Thomas und Sascha beim Sozialcamp mit Kai und Annette im Hintergrund

Kürzlich haben Thomas, Kai und ich eine Session beim #SozialCamp 2017 gehalten. Thomas war vor Ort um zu moderieren, Kai und ich wurden von zuhause via Skype zugeschaltet. Unser Thema:

#einRadfuerKai
Wie ein Projekt ausschließlich
über digitale Kommunikation
verwirklicht werden kann

Die Bilder und Listen, die wir bei der Zuschaltung gezeigt haben, können hier als pdf angeschaut werden.

Die ganze Session wurde freundlicherweise von Christian Müller aufgezeichnet und ist somit sowohl als Video im Nachhinein abrufbar…

… als auch als Podcast via Soundcloud.

Und nicht zuletzt seien die tollen Sketchnotes von Sonja Kröll erwähnt, die wir sogar noch mit nach Hause nehmen durften:

Sketchnotes zu unserer SessionVielen Dank nochmal an alle Teilnehmer der Session, an Sascha Foerster von Bonn.digital fürs Zuschalten (und das Titelfoto), an Christian Müller von sozial-pr fürs Aufzeichnen und an Sonja Kröll alias mimikro für die Sketchnotes!

 

Annette Schwindt
Ich bin entweder selbst schreibend tätig, oder wirke für andere als Kommunikations-Katalysator. Das bedeutet: Ich begleite andere bei ihrem eigenen Projekt und bringe sie durch Beratung und Vernetzung voran. Interesse an einer Zusammenarbeit? Übrigens: Ich verorte mich selbst im autistischen Spektrum, ich (re)agiere also nicht immer so, wie andere es erwarten. ;-) Aber keine Angst: Ich beiße nicht, denn vor allem bin ich eins: Ein Mensch! - Beiträge per Mail abonnieren -

3 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.