Autorentreffen mit Peter Müller

Jetzt hat es endlich geklappt: Gestern Abend hat uns Peter Müller besucht. Mit seinen „Little Boxes“ habe ich – noch lange bevor ich mich mit Social Media befasst habe – HTML und CSS gelernt und ihn schon damals dafür bewundert, wie genial er erklären kann. Dieses Vorbild und meine journalistische Ausbildung haben mich zu dem Erklärungsstil geführt, den ich heute habe. Als er dann 2012 Fan von mir wurde und immer mal wieder Artikel von mir in seinen Seminaren verwendet, war das ein bisschen wie verkehrte Welt für mich. Ich bin doch Fan von ihm!

Hangout mit Peter Müller

Bei unseren gemeinsamen Hangouts haben wir uns dann jedesmal festgequatscht und gestern Abend war es dann nicht anders. Fazit: Das wird nicht das letzte Treffen gewesen sein! Für den Anfang sind jetz schon mal alle meine Peter-Müller-Bücher signiert. ?

Peter MÜller signiert seine Bücher

Und zusammen mit meinem Mann Thomas frönten wir dann noch einem kleinen Craftbeer-Tasting:

Peter Müller und Thomas Reis

Ich mach was mit Schreiben und werde für andere als Kommunikations-Katalysator oder Portraitfotografin tätig . >>>Mehr über die Arbeit mit mir lesen. Ich verorte mich selbst im Autismus-Spektrum (beiße aber nicht), bin chronisch digital und vor allem eins: Ein Mensch und Teil von #teamsutsche.

Schreibe einen Kommentar