Hätt‘ ich nur auf Papageno gehört…

Dies ist eine wahre Geschichte aus meiner Kindheit Anfang der 70er: Meine Mutter hatte gelesen, dass es für die Kindesentwicklung…WeiterlesenHätt‘ ich nur auf Papageno gehört…

#FotosfuerChristian

Weißt Du, wo Christian Zepke ist?, fragte mich kürzlich meine Freundin Ute Schulze und erzählte mir, dass er schon seit…Weiterlesen#FotosfuerChristian

Themenseiten in WordPress erstellen

Was man allein mit den Standardfunktionen von WordPress schon in Sachen Websitestruktur erreichen kann, habe ich ja schon in einem…WeiterlesenThemenseiten in WordPress erstellen

Pandemietraum

Es gab ein riesiges Straßenfest mit ganz vielen bunten Ständen und Zelten. Dort traf ich alle möglichen Menschen wieder, die…WeiterlesenPandemietraum

Die Yin-Brumme

Ich finde liebevoll gezeichnete Cartoonfiguren großartig, gerade wenn sie vielleicht noch jemanden darstellen, den ich kenne. Jetzt hat mein Freund…WeiterlesenDie Yin-Brumme

Vom Umgang mit Lob

Wenn mich früher jemand gelobt hat, war mir das immer verdächtig. Was wollte derjenige damit erreichen? Ich kann mich zwar…WeiterlesenVom Umgang mit Lob

Mein Jahr 2020

Dieses Jahr wird unter der alles überschattenden Pandemie in die Geschichte eingehen. In meinem Blog möchte ich aber die guten…WeiterlesenMein Jahr 2020

Dampfnudeln nach Oma

Nachdem ich jetzt mehrfach nach diesem Rezept gefragt wurde, habe ich beschlossen, es einfach online zu stellen. Dann kann ich…WeiterlesenDampfnudeln nach Oma

Weiter geht’s!

Ich hatte mir ja schon mal vorgenommen, mich mehr auf mein Blog hier zu konzentrieren, als ich vor vier Jahren…WeiterlesenWeiter geht’s!

Partnerwahl

(Diesen Text habe ich bereits 1999, kurz nach meiner mündlichen Magister-Prüfung in „Partnerwahl und Eheerfolg“ in Soziologie geschrieben) Ich dachte…WeiterlesenPartnerwahl

Zu wörtlich genommen

Während meines Romanistikstudiums hatte ich auch Italienischkurse, die wir dank der Abneigung des Lektoren gegen den uns zugewiesenen Raum im…WeiterlesenZu wörtlich genommen

Addio, Renato!

Kurz bevor ich von Speyer nach Bonn gezogen bin, habe ich den Maler Renato Cardarello kennengelernt, als er im Rahmen…WeiterlesenAddio, Renato!