Alte Negative von Tim gefunden

Wie hier kürzlich schon erzählt, habe ich nicht nur die paar Abzüge von Portraitfotos von Tim aus dem Jahr 2000, sondern noch jede Menge Negative. Einige davon habe ich jetzt scannen können. Allerdings sind die Negative nicht mehr die frischesten und der Scanner ist nicht der Tollste. Deshalb haben die Bilder keine hohe Auflösung sowie Kratzer und Flecken. Da es sich aber um alte Bilder handelt und ich nicht gut retuschieren kann, habe ich beschlossen, sie einfach so zu belassen, wie sie sind. (UPDATE: Rasso Bruckert hat die Bilder freundlicherweise für mich überarbeitet. DANKE dafür!)

Interessant ist aber die Geschichte dahinter: Schon die Fotos aus dem oben verlinkten früheren Beitrag sind auf einem alten Industriegelände in Speyer entstanden. Dort fanden wir eine kleine Halle, in der ein Autoschrauber Oldtimer wieder herrichtete und uns erlaubte, auch mit und in seinen Autos zu fotografieren. Da war Tim natürlich im siebten Himmel. 😉 Hier das Best of der dabei entstandenen Bilder:

Alle Fotos © Annette Schwindt

Wer auch gern mal von mir fotografiert werden möchte, möge sich bei mir melden. 😉

Ich mach was mit Schreiben und werde für andere als Kommunikations-Katalysator oder Portraitfotografin tätig . >>>Mehr über die Arbeit mit mir lesen. Ich verorte mich selbst im Autismus-Spektrum (beiße aber nicht), bin chronisch digital und vor allem eins: Ein Mensch und Teil von #teamsutsche.

Schreibe einen Kommentar